Fachinformatiker*in

Kluge Köpfe für eine sichere
und stabile IT

Die IT bildet das Rückgrat moderner Arbeitsumgebungen und -prozesse. Bei der DRV Bund können wir uns auf ein professionelles, gut eingespieltes Team aus Fachinformatiker*innen verlassen – die wir dafür eigens ausbilden.

Als Fachinformatiker*in analysierst, planst und realisierst du Hard- und Softwaresysteme. Deinen Kolleg*innen stehst du zudem für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Dabei lernst du gerne Neues und informierst dich über die aktuellen Technik-Trends.

In der Ausbildung kannst du dich auf eine der folgenden Fachrichtungen spezialisieren:

Als Systemintegrator*in kannst du bei uns in verschiedenen Bereichen unseres Rechenzentrums eingesetzt werden. Wir benötigen dich zum Beispiel in der Serverbereitstellung und Serveradministration, in Netzbetrieb, Netzsicherheit und Datensicherung sowie im Kundenservice oder IT-Sicherheitsmanagement.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn du gerne Probleme löst und auch bei hohen tagtäglichen Herausforderungen Bestleistungen erzielst. Außerdem interessiert dich Technik und deren Zusammenspiel.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Unsere Anwendungsentwickler*innen arbeiten zum Beispiel an der Weiterentwicklung unserer Rentenanwendungsprogramme und setzen die Vorgaben der Gesetzgeber um (zum Beispiel Mütter- und Grundrente). Diese Anwendungen sind zum überwiegenden Teil Eigenentwicklungen unseres Unternehmens. Zum Einsatz kommen dabei unterschiedliche Programmiersprachen wie Cobol, Java, C# und Visual Basic.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn du jemand bist, dem Strukturen lieber sind als Chaos. Ungeplant gibt es bei dir nicht. Alles muss eine logische Erklärung für dich haben.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Dein Einsatz bei der Daten- und Prozessanalyse ist nicht nur auf die IT-Abteilung unseres Unternehmens begrenzt. Arbeits- und Geschäftsprozesse kannst du bei uns zum Beispiel auch im Finanzbereich, der Abteilung für medizinische Maßnahmen, im IT-Architekturmanagement oder der IT-Sicherheit analysieren.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn dir das Arbeiten mit Zahlen liegt und dir keine Matheaufgabe zu schwer ist. Beim Recherchieren, Auswerten und Zusammenfassen der Ergebnisse bist du die Nummer 1.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Als Spezialist*in für Digitale Vernetzung sorgst du für die Sicherheit der Sozialdaten und der IT-Systeme und schützt sie vor möglichen Angriffsszenarien. Dafür setzen wir dich unter anderem im Rechenzentrum, der IT-Sicherheit oder aber auch im IT-Architekturmanagement ein.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn dir gut nicht gut genug ist und du meinst, dass es immer noch besser geht. Zudem achtest du akribisch auf den Schutz deiner eigenen IT-Systeme wie Smartphone, Laptop und Co. und gibst deine persönlichen Daten nicht ohne Weiteres preis.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Systemintegration

Als Systemintegrator*in kannst du bei uns in verschiedenen Bereichen unseres Rechenzentrums eingesetzt werden. Wir benötigen dich zum Beispiel in der Serverbereitstellung und Serveradministration, in Netzbetrieb, Netzsicherheit und Datensicherung sowie im Kundenservice oder IT-Sicherheitsmanagement.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn du gerne Probleme löst und auch bei hohen tagtäglichen Herausforderungen Bestleistungen erzielst. Außerdem interessiert dich Technik und deren Zusammenspiel.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Anwendungsentwicklung

Unsere Anwendungsentwickler*innen arbeiten zum Beispiel an der Weiterentwicklung unserer Rentenanwendungsprogramme und setzen die Vorgaben der Gesetzgeber um (zum Beispiel Mütter- und Grundrente). Diese Anwendungen sind zum überwiegenden Teil Eigenentwicklungen unseres Unternehmens. Zum Einsatz kommen dabei unterschiedliche Programmiersprachen wie Cobol, Java, C# und Visual Basic.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn du jemand bist, dem Strukturen lieber sind als Chaos. Ungeplant gibt es bei dir nicht. Alles muss eine logische Erklärung für dich haben.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Daten- und Prozessanalyse

Dein Einsatz bei der Daten- und Prozessanalyse ist nicht nur auf die IT-Abteilung unseres Unternehmens begrenzt. Arbeits- und Geschäftsprozesse kannst du bei uns zum Beispiel auch im Finanzbereich, der Abteilung für medizinische Maßnahmen, im IT-Architekturmanagement oder der IT-Sicherheit analysieren.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn dir das Arbeiten mit Zahlen liegt und dir keine Matheaufgabe zu schwer ist. Beim Recherchieren, Auswerten und Zusammenfassen der Ergebnisse bist du die Nummer 1.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Digitale Vernetzung

Als Spezialist*in für Digitale Vernetzung sorgst du für die Sicherheit der Sozialdaten und der IT-Systeme und schützt sie vor möglichen Angriffsszenarien. Dafür setzen wir dich unter anderem im Rechenzentrum, der IT-Sicherheit oder aber auch im IT-Architekturmanagement ein.

Diese Fachrichtung passt zu dir, wenn dir gut nicht gut genug ist und du meinst, dass es immer noch besser geht. Zudem achtest du akribisch auf den Schutz deiner eigenen IT-Systeme wie Smartphone, Laptop und Co. und gibst deine persönlichen Daten nicht ohne Weiteres preis.

Weitere Informationen dazu findest du hier.

In Berlin und Würzburg bilden wir Fachinformatiker*innen für die  Berufsbilder Anwendungsentwicklung und Systemintegration aus.

Zusätzlich bieten wir in Berlin die Berufsbilder Daten- und Prozessanalyse sowie Digitale Vernetzung an.

  •  Beginn: Jährlich zum 1. September
  • Anzahl Ausbildungsplätze pro Jahr: Berlin (50) und Würzburg (6)
  • Gut betreut: Während der gesamten Ausbildung und drei Jahre danach steht Ihnen eine Ansprechperson (Tutor*in) zur Seite
  • Dauer: 3 Jahre (Verkürzung auf 2.5 Jahre ist möglich)
  • Ausbildungsentgelt: 1. Jahr: 1.068 Euro, 2. Jahr: 1.118 Euro, 3. Jahr: 1.164 Euro

    Lernmittelzuschuss: 50 Euro pro Ausbildungsjahr

    Weihnachtsgeld ab dem 2. Ausbildungsjahr

  • Bonus: Bei erfolgreicher Abschlussprüfung in der regulären Ausbildungszeit zahlen wir einen Erfolgsbonus von 400 Euro.
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr (quasi 6 Wochen!)

  • Bewerbungsfrist: ab 01.08. für das folgende Jahr

Das erwartet dich

Wir bieten eine generalistische IT-Ausbildung an, das heißt, Du lernst in den vier Berufsbildern viele unterschiedliche IT-Systeme, Programmiersprachen, Betriebssysteme und Softwaretechniken kennen und kannst dadurch gleichzeitig herausfinden was deine fachlichen Stärken und Interessensgebiete sind. Bei der Deutschen Rentenversicherung Bund gibt es perspektivisch vielfältige Aufgaben für Fachinformatiker*innen, da immer stärker digitalisiert wird.

Im ersten Ausbildungsjahr lernst du in Seminaren und praktischen Übungen die fachlichen und rechtlichen Grundlagen für das jeweilige Berufsbild kennen. Dies wird ergänzt durch die Vermittlung von verschiedenen Arbeitsmethoden in den Bereichen Teamarbeit, Projektmanagement und Präsentationstechnik.

Dabei lernst du auch die verschiedenen Rollen in IT-Projekten kennen und wirst diese auch selbst ausprobieren.

Ab dem zweiten Jahr wendest du die erlernten Grundlagen und Techniken in der Praxis und in echten IT- Projekten an. Hier stehen erfahrene IT-Mitarbeiter*innen und Projektbetreuer*innen zur Seite.

Das duale Ausbildungssystem sieht neben der betrieblichen Ausbildung den Besuch der Berufsschule vor. Du wirst die Berufsschule während der Ausbildung in Wochenblöcken besuchen.

Nach Teil 1 der Abschlussprüfung, nach 18 Monaten, besteht die Möglichkeit, bei überdurchschnittlichen Noten eine Verkürzung der Ausbildung zu beantragen.

Das bringst du mit

  • einen mittleren Schulabschluss (MSA)/Realschulabschluss, ein Fachabitur oder das allgemeine Abitur

 

  • Deutschkenntnisse (C1-Niveau)

 

  • gute Englischkenntnisse

Weil? Betriebsanleitungen, Programmbeschreibungen und Fachliteratur häufig

englischsprachig sind

 

  • gutes Mathematikverständnis

Weil? ein gutes Verständnis für Zahlen und Logik wichtig ist um komplexe

Zusammenhänge zu durchschauen

 

  • Interesse an der Entwicklung von IT-Systemen zur Lösung von Problemen, an Betriebssystemen, Programmierungen und Datensicherheit

Weil? diese Interessen wichtig und hilfreich sind, um diesen Beruf erlernen und ausüben zu können. Einen Einblick in die IT-Berufswelt bei der DRV Bund erhältst du unter www.echte-IT.de

Deine Ansprechpartner*innen

Deine Ansprechpartner*innen bei Fragen zum Ausbildungsberuf Fachinformatiker*in in Berlin

Thomas Puhlmann

E-Mail: thomas.puhlmann@drv-bund.de

Telefon: 030 865 81978

 

 

 

 

Deine Ansprechpartner*innen bei Fragen zum Ausbildungsberuf Fachinformatiker*in in Würzburg

Maike Lanny

E-Mail: maike.lanny@drv-bund.de

Telefon: 0931 6002 73430

 

Hast du Fragen zu deiner Bewerbung oder zum Auswahlverfahren?
Eva Bachmann hilft dir gerne weiter:

Telefon: 030 865 96011
E-Mail: echte-it-nwk@drv-bund.de